Sightseeing & Relaxing an Thousands Islands die 2.

Da uns ja nun noch ein Tag für die Erkundung blieb, war ein wenig faulenzen angesagt. Unser Frühstück begann im Panaché Bakery Café. Neben guten Café war die Auswahl an kleinen Süßspeisen schon sehr verlockend. Von hier ging es auf Erkundungstour, zunächst den Highway 2 entlang, zum Landon Bay Centre. Ein Campingplatz und Zugangsweg zu einigen Tracks entlang der Bucht. Darunter der Baytrail, der einem zu einem wirklich tollen Aussichtspunkt auf einem höher gelegenen Felsen führt. Von ist der Blick über die Bucht und Thousands Island schon klasse. Dieser führt weiter durch den Wald bis zum Donevan Trail. Der Donevan Trail geht komplett um dem Campingplatz herum und führt weitestgehend durch den Wald. Dabei lassen sich zahlreiche Tiere sehen und hören.  Neben diesen, gibt es noch einige weitere Trails. Allerdings waren wir wohl mit die ersten die den Track betraten und so mussten wir mit Hilfsmittel für die Beseitigung der Spinnennetze sorgen. Jessy hätte wahrscheinlich sonst wenig Spaß gehabt 🙂 Auch sonst war der gesamte Platz noch im Winterschlaf und die Aufräumbrigade rückte gerade an.

Landon Bay View Point
Landon Bay View Point

Von hier ging es zur Hill Island, die nur wenige Kilometer entfernt am Highway 2 lag. Allerdings war etwas Vorsicht geboten, da es über die Brücke auch weiter zum amerikanischen Seite ging. Und da wollten wir nach unsere nicht erfolgten Ausreise nicht landen. Auf der Insel selber gab es nur eine kleine Erkundungstour, diese war auch nicht sehr erfolgreich, da nur die Hauptstraße öffentlich zugänglich war. Der Rest der Straßen war privat und es lagen viele Grundstücke zwischen Straße und See. Den Thousand Islands Tower bestiegen wir nicht, da wir die Bootsfahrt schon wirklich super für den Eindruck fanden. Wer

London Bay View Point

Anschließend ging es wieder zurück nach Gananoque wo wir den Tag mal zur Abwechslung ruhig ausklingen ließen. Also verbrachten wir viel Zeit unten am Hafen und

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.