Weihnachtsfest im Albatross Backpackers Kaikoura

Da wir noch zwei weitere Tage in Picton vor uns hatten, brachen wir frühzeitig in Richtung Kaikoura auf. Hier waren wir vom Hostel zum Weihnachtslunch eingeladen. Bereits 2,5h später kamen wir in Kaikoura an und bezogen die Zimmer in Albatross Backpackers, einem ehemaligen Post Office.

Bis zum Lunch hatten wir noch 2h Zeit, so dass wir einfach mal der üblichen Urlaubsbeschäftigung, wie Lesen usw. nachgegangen sind. Kurze Zeit später erfuhren wir eher zufällig, das eigentliche Konzept. Jeder sollte seine Lieblingsspeise bereiten und danach wird alles untereinander geteilt. Das haben wir so leider gar nicht mitbekommen. Da diesen Tag auch alles geschlossen hatte, konnten wir nur unsere Hilfe beim Abwasch anbieten. Wir saßen im Wohnzimmer und beobachteten das Treiben. Der Buffettisch fühlte sich mit allerlei leckeren Speisen. Die Nachbarn kamen brachten noch eine Käseplatte vorbei, sehr zu unserer Freude. Es wurden immer mehr Gerichte und der Platz auf dem Tisch reichte nicht mehr aus, so dass zunächst der Nachtisch wieder verbannt wurde. So langsam füllte sich der Raum mit lauter hungrigen Mäulern, die alle den Startschuss herbei sehnten. Und ein paar Sekunden später wurde das Buffet eröffnet und die hungrige Meute stürmte los. Aber alle zu kriegen war es nicht, stattdessen wurde noch nachgelegt. Nachdem wir alle schon mit unserem schweren Bäuchen in den Seilen hing, kam noch ein riesiger Schweinebraten aus dem Ofen. Der war vielleicht lecker und gab uns den Rest. Der süßen Verführung erlagen in der Zeit die Mädels. Von warmen Schokokuchen, über was asiatischem mit Kokusnsuß -Milch bis hin zu einer Art Sahne-Himbeerkuchen, gab es alle viele Naschereien….

Weihnachtsbuffett im Albatross Backpackers Kaikoura
Weihnachtsbuffett im Albatross Backpackers Kaikoura

Nach einer kleinen Siesta ging es noch zum Point Kean Viewpoint um die Aussicht zu genießen. Bei Ebbe ließe sich einmal unterhalb um die Halbinsel herumwandern und danach oben wieder zurück. Doch dafür waren wir zu träge und blieben hier um die Aussicht und das Meeresrauschen auf uns wirken zu lassen.

Blick vom Point Kean Viewpoint (Picton)
Blick vom Point Kean Viewpoint (Picton)

Am Abend war Freizeit angesagt. Später versuchten wir noch einen Film zu schauen, doch Thomas gefiel wohl nicht, das Nadine und ich, ihm dem Bettplatz geklaut hatten. Mit Erfolg sabotierte er den Filmversuch und meine SSD setzte zum Streik ein.

2 Gedanken zu “Weihnachtsfest im Albatross Backpackers Kaikoura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.