Suche nach Loewen

Auch für diesen Morgen hatten wir eine Tour gebucht die bereits um 5:15 starten sollte. Leider hatte ich wohl nicht so richtig Plan davon, wie man den Wecker richtig bedient und so wachten wir erst gegen 6:30 auf und haben die Tour verpasst. Doch anstatt weiterzuschlafen sprangen wir trotzdem aus dem Bett und machten uns einfach unsere eigene Tour.

image

Gerade im Morgengrauen gab es noch zahlreiche Tiere zu entdecken. Zuerst waren aber die Affen dran, die am Straßenrand förmlich aus uns warteten. Sehr Lustige Bilder auch wenn die Affen selbst ein wenig genervt waren 😉
Bereits gegen Mittag waren wir noch unterwegs und machten auf der Brücke über den Otifants Fluss einen kleinen Stopp. Neben der Brücke stand ein kleiner Elefant und beobachtete uns wie wir ihn. Etwas weiter war eine ganze Elefantenherde auf dem Weg. Diese machten sich gerade auf dem Weg etwas abseits der Brücke die Straße zu überqueren. Dabei haben Elefanten immer vorfahrt wie der Fahrer des Nissans bemerken musste. Zunächst kam das Muttertier was ca. 10m vor dem Auto auf die Straße lief. Elefanten sind immer sehr angespannt und daher sollte man eigentlich min. 50m Abstand haben. Der Fahrer setzte langsam zurück und das war auch ganz gut, da das Muttertier dies genau kontrollierte. Danach folgte eine ganze Herde und blockierte die Straße für ca. 20 min. Sehr Lustig mit anzuschauen, allerdings war Jessica auch sehr angespannt, obwohl wir ca. 75m Abstand hatten ☺ Danach führte unser Weg noch vorbei an einem Wasserloch, wo wir noch einige Zebras und Giraffen beobachten konnten.

image

Anschließend hoben wir noch den ersten Cache in diesem Urlaub und fuhren für die späte Mittagspause zurück ins Camp.  Von hier aus starteten wir gegen 16:30 zur letzten kleinen Runde in der Abenddämmerung. Doch Löwen waren leider nicht zu sehen.  Den Abend ließen wir beim Grill und dem tollen Panorama ausklingen. Auf dem Grill gab es dazu marinierte Hähnchenschenkel die wirklich sehr lecker waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.