Santa Cruze und San Andreas Verwerfung

Posted from San Andreas, California, United States.

Da uns ja doch noch ein Tag Road Trip geschenkt wurde, nutzten wir dieses Überangebot an Zeit, gleich für eine Fahrt über die Golden Gate Bridge durch San Francisco nach Santa Cruz.

Mit einem guten Kaffee starteten wir die Fahrt direkt entlang der 101 nach San Francisco und waren gegen 12 Uhr bereits auf der Anfahrt zur Golden Gate Bridge. Wie sollte es auch anders sein, die Brücke war komplett in Nebel gehüllt, sah dafür umso beeindruckender aus. Wir fuhren direkt das erste Mal durch San Francisco und machten auf diesem Weg gleich noch eine Sightseeing Tour mit dem Auto durch die City. Nach diesen tollen Eindrücken, freuen wir uns umso mehr, morgen in San Francisco anzukommen.

Wir setzten unsere Fahrt auf der Interstate 280 fort, bis zur Ausfahrt Palo Hillts und verließen die Interstate hier für einen Abstecher nach Los Trancos Open Space Center um den San Andreas Graben zu bestaunen und drüber zu laufen. Nach einer sehr Kurvenreichen Stecke mit extrem starken Kurven, haben wir das Ziel erreicht und machten einen kleinen Trail über den Graben. Leider war die Verschiebung der Erdplatten, durch das Starke Erdbeben von 1906, nicht sichtbar. Lediglich zwei Zäune, die nun ca. 1,5m auseinander stehen, markierten die Gewalt die hier, bei dem verherrenden Erdbeben gewirkt hat. Allerdings war das ganze weit weniger Spektakulär, als wir uns das vorgestellt haben. Immerhin können wir aber sagen, dass wir auf der San Andreas Spalte unterwegs waren 🙂

Eine Stunde später erreichten wir nun Santa Cruz. Zunächst gestaltete sich die Suche nach einem Hotel gar nicht so einfach und war auch noch Zeitraubend. Nach einiger Zeit haben wir uns für zwei Alternativen entschieden, nachdem die anderen besichtigten direkt aus dem Raster fielen. Im Beach Inn wurden wir schließlich pfündig und bekamen sogar Nachlass, da wir zunächst unentschlossen waren.

Unsere erste Tour führte uns direkt zum Strand. Allerdings tauchte vorm Strand ein Rummel auf, der das ganze Jahr an der Küste von Santa Cruz stattfindet. Direkt am Meer sind hier eine Vielzahl von Karussells, Achterbahnen und Wasserrutschen aufgebaut.

Küste von Santa Cruz
Küste von Santa Cruz
Wir hatten den Eindruck uns in Disney Land verirrt zu haben. Die Kassen waren völlig überfüllt.

Wir entschieden uns für einen Ausflug nach Downtown und nachdem wir fündig wurden, waren wir sehr überrascht über die Einkaufsmeile mit zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, kleinen Kaffees und Buchladen. Gegen Abend folgte noch ein Abstecher zum guten Fisch direkt am Hafen, bei dem wir unzählige Seehunde direkt am Pier beobachten konnten. Danach der letzte Besuch im Whirlpool in diesem Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.