Die Suche nach der Küste

Posted from Newberg, Oregon, United States.

Nach einem eher ungenießbaren Frühstück machten wir uns auf dem Weg zur unseren letzten Etappe bis zum Meer. Leider wurde aus dem versprochenen Sonnenschein Regen und starke Bewölkung und viel Nebel. Da wir langsam Kaffeedurst bekamen und wir am großen Einkaufscenter nicht füntig wurden, gönnten wir uns einen im Star Bucks, der hier, typisch amerikanisch, auch einen Drive-Inn Bereich hat 🙂

Danach ging es weiter bis nach Lincoln City, wo wir in der 50ten Straße im Beach Dog Cafe (44.928585,-124.015732) ein kleines, Lokal gefunden haben, in dem es die besten Hot Dogs entlang der Küste geben soll und diesem können wir voll zustimmen.

Da der starke Nebel anhielt führte unser Weg vorbei an zahlreichen Aussichtspunkten bis hin zum Oregon Coast Aquarium bei Newport (44.617753,-124.047532). Hier verbrachten wir noch so zwei Stunden, ehe wir unsere Fahrt nach Yachats fortsetzten. Glücklichweise wurde das Wetter nun auch immer besser, so dass wir die ersten tollen Strandfotos machen konnten uns wir tolle Landschaften zu Gesicht bekamen.

Das Ende unserer Etappe führte uns bis nach Yachats ins Yachats Inn (44.309355,-124.104309), einem kleinem Hotel direkt an der Pazifik Küste mit einem tollen Pool und einem Whirlpool mit herrlichem Blick auf den Pazifik. Hier ließen wir es uns richtig gut gehen. Bevor aber Nachtruhe einkehrte statteten wir der kleinen Stadt noch einen Besuch ab und gingen auf dem Rückweg am Supermarkt vorbei. Dort entschied ich mich für Fast Food und Jessy für Früchte. Der Kassierer fand die Mischung wohl beeindruckend, so dass er mir erklärte, wie ich eine Mango schälen muss. Als ich ihm sagte, dass dies nicht unsere erste wäre, lachte  er und meinte, dass schon viele einheimische die Mango wieder zurück gebracht hätten, da diese ungenießbar sei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.