Der morgen vorm Titicacasee

So, haben gerade noch schoen gefruehstuckt, bevor es gleich in 35 Minuten um 09:00Uhr auf unserer Bootstour ueber den Titicacasee geht.
Unserer Fruehstueck war schon fast Luxurious.
Anbei ein Bild von dem Ausblick beim Fruehstueck:

Ausblick auf den Titicaca See

3 Gedanken zu “Der morgen vorm Titicacasee

  1. Hy Ihr Urlauber, natürlich lesen einige mit,Ihr solltet vieleicht auch mal ins Gästebuch schauen, da sind schon einige Einträge. Ich denke die schreiben eher ins Gästebuch als so einzelne Kommentare.
    Man, man, man euch gehts anscheinend echt gut. So ein Ausblick beim Frühstück hätt ich auch mal gern.
    Freu mich schon auf weitere Einträge, bin nämlich immer fleußig am mitlesen. 🙂
    Bis bald

  2. *PIEP* …also ich les mit 🙂 Zumindest seit gestern 😉
    Nachdem Janine&Sven mir den link gesimst haben!
    So kann ich an eurer Reise teilhaben – schön… und weiß immer wo meine beste Freundin rumkraxelt :-))
    Euer blauer Himmel am TiticacaSee ist bei weitern blauer und wolkenloser als unsrer hier im Hessenland…aber das liegt (gottseidank) noch nicht an der Aschewolke…die wohl schon wieder über Irland schwebt!
    Aber Ihr seid ja noch lange nicht auf der Heimreise, also kann Euch die Aschewolkle noch egal sein 😉

    Liebe Grüße aus Dreieich an (unbekannterweise) Euch Jessy und Gregor und bitte ganz liebe Grüße, 1.000 Kussi & Drücker an eure beiden Mitreisenden Janine & Sven! 😀

    ¡hasta luego!
    Kadi 🙂

  3. Hallo,
    sieh ja schön aus!!!!
    Fast ein wenig meditrean.
    Wie bekommt Euch die dünne Luft.
    Meine Nachbarn sind vor einer Woche zurück aus Peru.
    Sie haben erzählt, am Titicaca-See wäre die Luft ziemlich dünn und Wolfgang hat Problem wegen seines Asthmas gehabt.
    Das Wetter scheint ja echt gut zu sein.

    Viele Grüße Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.