Jetlag oder der ruhige Tag und endlich Bilder

Heute haben wir erstmal ausgeschlafen. Es ist schon Freitag und irgendwie waren wir noch bei Donnerstag. Ein wenig Wellington erkundet, wobei Jessy vom Jet Lake immer wieder eingeholt wurde:-)

Nachdem Nina den letzten Arbeitstag hinter sich gebracht hat, sind wir erstmal in nem Supermarkt verschwunden. Wer gerne Dips mag, kann sich hier vor lauter Auswahl kaum entscheiden. Also, her mit dem Zeug und einem Fladenbrot. Am Abend noch nen Kaffee trinken. Und nun sind wir wieder eingeholt vom Jetlag und suchen das Bett so langsam auf. Die ersten Bilder sind gleich in der Gallerie zu sehen.

3 Gedanken zu “Jetlag oder der ruhige Tag und endlich Bilder

  1. In Neuseeland gibt es viele interessante Flora und Fauna, unter anderem fliegende Seen namens Jet Lakes. Ob unser Gregor wohl irgendwann mal die richtige Schreibweise finden wird für Jet Lack, ach ne, Jet Lake… Hey wie wär Jet lag???
    und wir wissen es Gregor! das wird nicht geändert!

  2. ich sag es euch wenn man von einem „fliegender See“ verfolgt wir ist das kein Spass 🙂 Aber ich glaube so langsam habe ich des störende Gewässer abgeschüttelt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.